Über die Art of EFAKOS GmbH

Europas erste Kosmetikerinnen-Ausbildungsstätte mit EFZ-Abschluss neu in Zofingen.

Vor über 20 Jahren, im August 1994, hat Silvia Vifian mit Ihren damaligen Geschäftspartnern begonnen Kosmetikerinnen auszubilden. Als erste Privatschule hat Sie vom Amt für Berufsbildung im Kanton Aargau, die direkte Zulassung zur Lehrabschlussprüfung (heute Qualifikationsverfahren) bekommen.  Seit diesem Zeitpunkt hat sich die Ausbildung bei Ihr zur erstklassigen  Adresse für berufliche Aus- und  Weiterbildung entwickelt. Vermittelt wird praxisnahes und solides Fachwissen, das weit  über die geforderten Berufskenntnisse hinaus reicht.

Nicht von ungefähr wird die Schule von Silvia Vifian durch Insidern das "Mekka der Kosmetikerinnen" genannt. Zig- Rangierungen, Jahrgangsbeste des Kantons, Schweizermeisterinnen und die bis heute einzige Weltmeisterin haben die Grundausbildung bei Ihr absovliert. Sie  hat mit dieser Bildungsstätte  einen Markstein für die Geschichte gesetzt und gleichzeitig ein zukunftsweisendes  Unternehmen geschaffen.

Eine Garantie für den Erfolg!

Firmengeschichte

Am 1.8.1994 startete Silvia Vifian mit ihren damaligen Geschäftspartnern, Christa und Marc Sütterlin, die erste Privatschule für Kosmetikerinnen in der Schweiz, welche ihre Absolventinnen direkt an die eidgenössische Lehrabschlussprüfung  zulassen konnte (heute QV Qualifikationsverfahren) und mit dem, vom BIGA (heute BBT) anerkannten, eidgenössischen Fähigkeitszeugnis abschliessen.

Parallel zur Grundausbildung wurden  nach einigen Jahren auch Kurse für die berufliche Weiterbildung der Kosmetikerinnen durchgeführt. Aus dem In- und Ausland kamen die Kursinteressierten angereist.  Die ProfireferentInnen, die Silvia Vifian angeheuert hatte, trugen viel zur stets hochstehenden fachlichen Qualität der Schule bei.

Die Art of EFAKOS GmbH befindet sich seit Mitte Januar 2016 in Zofingen. Die hellen Räume befinden sich im vierten und fünften Stock des STWZ Gebäudes an der Mühlegasse 7, die vielen Fensterfronten garantieren sowohl im Theorie wie im Praxisraum ein Gefühl einer Attikawohnung. Die Schulungsräume sind nun in weniger als 6 Gehminuten vom Bahnhof Zofingen bequem zu erreichen.

Firmenphilosophie

Silvia Vifian’s Grundgedanke war es, eine Ausbildungsstätte für begabte und aktive Frauen,  die sich beruflich verändern wollen, zu schaffen., jedoch auch jungen Frauen die keine Lehrstelle finden zu ermöglichen diesen so tollen Beruf erlernen zu können. Frauen, welche schon eine erfolgreich abgeschlossene Berufslehre hinter sich haben, haben die Möglichkeit Kosmetikerin EFZ auf dem direkten zweiten Bildungsweg innert zwei Jahren zu erreichen.

Heute setzen sich die Klassen aus einem drittel Frauen unter 20 Jahren, die eine Erstausbildung machen und zwei drittel Zweitausbildungen zusammen. Dies ergibt eine sich gegenseitig unterstützende, motivierende Mischung. Eine Schule für Frauen, die bereit sind bestmögliche Leistung zu erbringen, um sich dann später auch einmal selbständig zu machen.  

Silvia Vifian ist seit mittlerweilen über 35 Jahre in der Kosmetikbranche in vielen Gebieten tätig gewesen. 1986/87 hat sie als allererste Kosmtikerin der Schweiz das Vollzeitstudium zur eidg. diplomierten Berufsschullehrerin absolviert. Mit ihrer Mitwirkung (z.B. als Autorin für's este Kosmetikfachbuch der Schweiz, als Mitbegründerin der ersten interaktiven Kosmetiklernplattform, als Vorstandsmitglied des Fachverbandes der Schweizer Kosmetikerinnen, als Kommissionsmitglied für die Erstellungen und Revisionen der BiVo -Bildungsverordnung-, als langjährige Chefexpertin des Kanton Aargau, etc.) sind mit ihr zusammen viele Meilensteile in der Kosmetikausbildung in der Schweiz erreicht worden. Ihr Hauptinteresse war immer und ist es immer noch, die Kosmetikausbildung qualitativ zu verbessern um damit dem Berufsbild Kosmetikerin auch die breite Anerkennung zukommen zu lassen.  

Dieses breite und fundierte Fachwissen fliest nun tagtäglich direkt (als theoretische und praktische Lehrkraft) und indirekt (als Directrice) in die Art of EFAKOS GmbH ein.